Regional: Waffeln Backen 




Im Dezember 2015 haben wir beim OBI in Buchholz Waffeln gebacken und konnten damit die Deutsche Teddystifung unterstützen, die Kindern in Notlagen hilft. Diese werden zum Beispiel von der Polizei oder der Feuerwehr an Kindern in entsprechenden Situationen verteilt.

http://www.deutsche-teddy-stiftung.de

In diesem Jahr werden wir das Waffelnbacken wiederholen und uns damit im Rahmen der 16-Tage Kampagne "Gegen Gewalt an Frauen"

Informationen des Landkreises Harburg



Regional: Charity Dinner 2015


Ca. 40 Gäste haben sich dieses Jahr wieder eingefunden. Den Erlös des Abends spenden wir an den Verein Dunkelziffer e.V., der sich gegen sexuelle Gewalt an Kindern einsetzt.  Mit diesem Geld soll das Personal von ca. 3 regionalen Kindertagesstättten zu diesem Thema geschult und sensibilisiert werden.



Regional: Charity Dinner 2014



Am 27.9.2014 haben wir zum ersten Mal unser Regionales Service Projekt, ein Charity Dinner unter dem Motto "Spanischer Abend" veranstaltet. Dafür haben wir Ladies selber spanische Tapas zubereitet. 40 Gäste fanden sich in der Windmühle Dibbersen ein. Der Erlös von 1600 EUR wurde an den Verein Traudich Treffpunkt für trauernde Kinder e.V. in Buchholz gespendet. Das Charity Dinner 2015 findet am 26.9.2015 an selbem Ort statt. 


"Volltreffer bei der Premiere", Buchholzer Wochenblatt, 18.11.2014

Traudich Treffpunkt für trauernde Kinder e.V.



Regional: Bierausschank Stadtfest Buchholz

Zugunsten des Vereins "Fruchtalarm" haben wir nun schon drei Jahre in Folge zusammen mit Round Table 130 Nordheide Getränke auf dem Stadtfest in Buchholz ausgeschenkt und konnten in den drei Jahren insgesamt ca. 8.000 EUR generieren. Fruchtalarm bietet auf onkologischen Kinderstationen wöchentlich eine mobile Frucht-cocktailbar, an der sich die Kinder Getränke mixen können. Der durch die Chemotherapie beeinträchtigte Geruch-/Geschmackssin wird dadurch angeregt und bereitet den Kindern Freude. Weitere Informationen unter

"Service Clubs in der Nordheide sammeln 3500 EUR für krebskranke Kinder", Buchholzer Wochenblatt, 6.2.2014

www.fruchtalarm.info



National: Fledermauskinder / 
Anders Sehen e.V. 

Fledermauskinder ist das nationale Serviceprojekt 2015-2017 von Ladies‘ Circle Deutschland. Wir unterstützen den gemeinnützigen Verein „Anderes Sehen e.V.“. Unser Projektteam besteht aus 15 Frauen aus dem südlichen Deutschland: LC 19 Kempten, LC 24 Stuttgart, LC 45 Sigmaringen, LC 49 Lindau/Lindenberg, LC 54 Germering/München-West und LC 70 Passau.

www.ladiescircle.de/nsp-15-16.html

www.fledermauskinder.de



National: Ladies' gegen K.O.


Das nationale Service Projekt von Ladies' Cirlce in den Amtsjahren 2013-2015 war das Projekt Ladies' gegen K.O.-Tropfen. Die Kampagne K.O.cktail? Fiese Drogen im Glas © wurde 2006 vom Aachener Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen e. V. ins Leben gerufen. Sie soll dazu beitragen, dass Frauen und Mädchen, aber auch z.B. Ärzte und Therapeutinnen, besser informiert sind. Hauptziel ist es, zu verhindern, dass noch mehr Frauen und Mädchen Opfer sexueller Gewalt unter der Anwendung von K.O.-Tropfen werden. Und den bereits Betroffenen soll die größtmögliche Unterstützung und Hilfe zuteil werden! Weitere Informationen unter

www.ladies-gegen-k-o.de

Das Nationale Service Projekt in den Amtsjahren 2015-2017 ist das Projekt Fledermauskinder, ein Projekt zur Förderung sehbehinderter Kinder. Informationen unter 

www.fledermauskinder.de



National: Weihnachtspäckchenkonvoi


Bundesweit packen und sammeln Ladies und Round Tabler Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Moldavien und der Ukraine und fahren diese in einem Konvoi dorthin. Weitere Informationen unter

www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de



International: Little Big Help


Mädchen sind in Indien besonders gefährdet, Gewalt, Missbrauch und Erniedrigung zu erleben und ihren Selbstwert zu verlieren. Ziel des Girls‘ Home ist es, Mädchen von der Straße wegzuholen und ihnen Fürsorge, Bildung, Sicherheit, Nahrung und medizinische Versorgung zu bieten. 

Das Projekt beherbergt derzeit 25 Mädchen - Waisenkinder oder Kinder, deren Eltern nicht für sie sorgen können - in Kalkutta. Die Mädchen bekommen Kleidung, qualifizierte Betreuung, Verpflegung, Schulunterricht, Bücher und Schreibwaren, Lern-Unterstützung,professionelle Beratungsstunden und ärztliche Betreuung. Außerdem werden Freizeitaktivitäten (z.B. Sport, Kreativstunden, Tanz sowie monatliche Ausflüge (z.B. Kultur, Sehenswürdigkeiten, ans Meer etc.) angebote

http://www.ladiescircle.de/isp-2015-17.html



International: Children of the Dump, Kambodscha


Das Internationale Service Projekt von Ladies' Circle war in den Jahren 2013-2015 war das Projekt "Children of the Dump" in Kambodscha, bei dem Kinder die auf Müllkippen leben und arbeiten eine Grundbildung im "Center for Children's Happiness" ermögicht wird. Weitere Informationen unter 

www.ladiescircle.org und www.childrenofthedumps.org

Das Internationale Service Projekt der Jahre 2015-2017 wird in Kürze gewählt.